Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Regionalligaabsteiger und Titelaspirant Sonnenhof Großaspach gibt sich die Ehre

Premiere auf der Talwiese. Zum erstenmal trifft die Talwiesen-Elf auf die SG Sonnhof-Großaspach, Der Verein aus dem Rems-Murr-Kreis stieg 2005 erstmals in die Oberliga auf, aber das war noch lange nicht das Ende. 2008 folgte der Aufstieg in Regionalliga und 2014 betrat man mit dem Aufstieg in die 3. Liga erstmals den Profibereich des deutschen Fußballs.Der selbsternannte "Dorfklub" im Profifussball blieb dort sechs Jahre, ehe man 2020 wieder in die Regionalliga absteigen musste. Und dort blieb man auch nur zwei Jahre, denn in der letzten Saison stieg man doch überraschend in die Oberliga ab, obwohl man in der Winterpause den Abstieg durch eine Transferoffensive in der Winterpause verhindern wollte (u.a. Sascha Mölder vom TSV 1860 München). Zur neuen Saison war ein Neuaufbau fällig und der läuft bis dato durchaus erfolgreich.

Neu auf der Trainerbank sitzt nun Evangelios Sbonias, der in der vergangenen Saison beim SGV Freiburg, trotz erfolgreichem Wirken, auf Platz 2 liegend entlassen wurde. Aus dem Kader des letzten Jahres sind noch der zweitligaerfahrene Manuel Konrad (über 150 Spiele für Dresden und den FSV Frankfurt) und Torjäger Dominik Salz mit dabei.

Weiterlesen

Michael Schilling hat seine Kündigung eingereicht

Michael Schilling hat seinen Vertrag unter Einhaltung der 6-monatigen Kündigungsfrist mit dem Verein aufgekündigt. Der Verein ist aktuell bestrebt, eine Nachfolgelösung zu erarbeiten.

Rielasingen ist nun offizieller Kooperationspartner des Karlsruher SC

 

In der Halbzeitpause am vergangenen Samstag wurde durch den FC Präsidenten Peter Dreide und dem sportlichen Leiter der KSC GRENKE aKAdemie Michael Bischof die Zusammenarbeit offiziell verkündet.

Ziel der Zusammenarbeit ist die Unterstützung im Scouting sowie die Darstellung einer attraktiven Anlaufstelle für junge Talente, die nicht direkt den Sprung in den Profibereich schaffen.

Mehr über die Möglichkeiten als Partnerverein kann man hier finden: https://www.ksc.de/akademie/unsere-fussball-idee/partnervereine/

 

61. Dr. Fritz-Guth-Turnier 

 Spielplan      
       
15:10-15:40 1.FC Rielasingen-Arlen II SV Bohlingen 0:0
15:42-16:12 FC Ramsen ESV Südstern Singen 0:1
16:14-16:44 SV Bohlingen SC Gottmadingen-Bietingen 0:1
16:46.-17:16 ESV Südstern Singen 1.FC Rielasingen-Arlen II 0:0
17:18-17:48 SC Gottmadingen-Bietingen FC Ramsen 2:0
17:50-18:20 SV Bohlingen ESV Südstern Singen 0:2
18:22-18:52 SC Gottmadingen-Bietingen 1.FC Rielasingen-Arlen II 2:1
18:54-19:24 FC Ramsen SV Bohlingen 2:0
19:26-19:56 ESV Südstern Singen SC Gottmadingen-Bietingen 1:0
19:58-20:28 1.FC Rielasingen-Arlen II FC Ramsen 0:0

 

Endstand:

1. ESV Südstern Singen 4:0 10
2. SC Gottmadingen-Bietingen 5:2 9
3. FC Ramsen 2:3 4
4. 1, FC Rielasingen-Arlen II 1:2 2
5. SV Bohlingen 0:5 1