Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Ein Aufsteiger kommt auf die Talwiese

Mit dem FC-Astoria Walldorf II kommt ein Aufsteiger nach Rielasingen. Man darf in dieser Saison keinen unterschätzen ansonsten spürt man sehr schnell die Realität. Wir haben immer noch die Limitierung der Zuschauer auf 360 pro Spiel. Vorverkauf gibt es heute Mittwoch 14.10. von 16:00 - 18:00 Uhr und Freitag 16.10. 16:00 - 18:00 Uhr. Gleichzeitig bieten wir inzwischen einen Livestream an, zwei Kameras mit einem Kommentator sorgen für Bundesligareife Bilder auf dem heimischen Fernseher. Dies wird uns durch die Firma TBF Global Asset Management ermöglicht. Zu erreichen unter Livestream TBF-TV.

 

Zuschauersituation bei Oberligaspielen

Nachdem wir nun bei zwei Heimspielen Erfahrung sammelten und diese mit den Gesundheitsbehörden und der Polizei abgeglichen haben, wird die Zuschauerzahl auf den Stehplätzen auf 310 festgelegt. Wenn die Tribüne freigegeben ist, werden hier noch Sitzplätze dazukommen. Da es sich herausgestellt hat, dass die Anzahl derer, die gerne ein Spiel vor Ort anschauen möchten höher ist als die verfügbare Kapazität gibt es zwei Möglichkeiten sich einen Platz zu sichern.

  • ERSTENS: Sie kaufen sich eine Dauerkarte für die gesamte Saison.
  • ZWEITENS: Sie nutzen den Vorverkauf um sich eine Karte für die Spiele gegen Dorfmerkingen/Backnang zu sichern.

Für diese wird der Zutritt immer gewährleistet sein!!!!

Die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle sind immer auf der Homepage ersichtlich. Sollten alle Karten vorab verkauft sein, werden wir dies über unsere Informationskanäle veröffentlichen, damit unnötige Anreisen verhindert werden können.

Bite beachten Sie, dass das Hygienekonzept bezüglich Corona für alle Trainings und Spiele auf dem Gelände des 1. FC Rielasingen-Arlen Bestand hat. Das gilt von den Bambinies bis zur 1. Mannschaft.

Hier können sie das Hygienekonzept einsehen:

Das Spiel im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel findet in Kiel statt

Liebe Mitglieder, Fans und Sponsoren

schweren Herzens haben wir das Heimrecht im DFB-Pokalspiel gegen Holstein Kiel abgeben müssen. Wir mussten dem großen Druck nachgeben, der uns seitens des DFB aufgebürdet wurde. Mit den vielfältigen Hygienebestimmungen, die momentan bei DFB-Spielen herrschen, kam nur ein bundesligataugliches Stadion in Frage. Selbst Stadien wie in Pfullendorf und Villingen wurden abgelehnt und nur wiederum das Schwarzwaldstadion in Freiburg wäre möglich gewesen. Wir haben alle Kontakte spielen lassen, selbst der Draht zum DFB Präsidenten und ehemaligem SC Freiburg Präsidenten Fritz Keller, den Peter Dreide eingeschaltet hatte, hat nichts genützt und wir haben vom SC Freiburg mangels Personal in der Urlaubszeit und dem drauffolgenden Bundesligastart, eine Absage bekommen.

Weitere Alternativen gab es aus wirtschaftlichen Gründen nicht, sodass wir nun zum Spiel am Sonntag den 13.9. um 15:30 nach Kiel anreisen müssen. Gästefans in Kiel sind leider wegen derzeitiger Corona Bestimmungen nicht erlaubt. Das ist ein herber Schlag für alle Beteiligten, Spieler und natürlich Fans inklusive, jedoch bleibt uns noch die Chance, das Spiel im TV und sicher mit Abstand bei Pille zu verfolgen und so unsere Mannschaft zu unterstützen.

Manchmal muss man unter Druck und mit gesetzten Randbedingungen in einem (Ehren-)Amt auch etwas entscheiden, was keinen Spaß macht und auch nicht jedem gefallen wird - das war so ein Ding. Jetzt lasst uns alle zusammen die Männer motivieren und unterstützen für das Spiel - da gibts ja noch die 2. Hauptrunde ...

Hygieneregeln für Zuschauer auf dem Sportgelände

Beim Betreten des Sportgeländes „Talwiese“ muss jeder Zuschauer die Datenerhebung nach der CORONA-VERORDNUNG SPORT ausfüllen.

Ab dem 03.09.2020 maximal 310 Personen auf den Stehplätzenpro Spiel. (Stand 03.09.2020)

Zuschauer müssen im ausgewiesenen Zuschauerbereich bleiben. Das Betreten des Spielfeldes und des Kabinentraktes durch Zuschauer ist untersagt.

Beim Betreten und Verlassen des Sportgeländes muss ein Mundschutz aufgesetzt und die Hände desinfiziert werden.

Auf dem Ganzen Gelände muss Mundschutz getragen werden (Corona Update 26.10.2020).

Die Toiletten im Kabinentrakt sind für Zuschauer gesperrt. Die Toiletten für Zuschauer befinden sich auf dem Gelände (Neue Toiletten hinter der Tribüne oder Toiletten-Wagen).

 

Diese Regeln werden von den Ordnern überwacht und deren Anweisungen ist Folge zu leisten.