Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Mannschaft


Man darf Astoria Walldorf II nicht auf die leichte Schulter nehmen

Stadionmagazin

Eine komplette Trainingswoche ohne ein Spieltag unter der Woche, das gab es zuletzt vor dem DFB-Pokalspiel in Kiel, also in der zweiten Septemberwoche. So war man auf der Talwiese schon froh endlich wieder einmal durchschnaufen und Kraft tanken zu können. Dennoch war es doch bemerkenswert, wie sich die Mannschaft beim Tabellenvierten FSV 08 Bissingen und auch in den Spielen zuvor präsentierte. Läuferisch sah man keinen Unterschied zwischen beiden Vereinen, im Gegenteil am Ende wäre ein Sieg für die Talwiesen-Elf alles andere als unverdient gewesen. Mit diesen geschlossenen Mannschaftsleistungen blieb man mittlerweile sechs Spiele ungeschlagen

So gesehen geht man optimistisch in das Heimspiel gegen die U23 des Regionalligisten FC Astoria Walldorf, gleichwohl warnt Michael Schilling den Gast aufgrund seiner Platzierung (19.Platz) mit sieben Punkten zu unterschätzen. Er und das Trainerteam haben den Gegner eingehend analysiert und eine technisch gut spielende Mannschaft gesehen,
Die Verletztenliste ist nicht wirklich kleiner geworden. Dominik Almeida sollt wieder einsatzfähig sein, dagegen steht hinter Tobias Bertsch noch ein Fragezeichen, nachdem er mit muskulären Problemen in Bissingen vom Feld musste. Weiterhin muss man auf die verletzten Christoph Matt, Maximilian Biehler und Nico Kunze verzichten.
 
Die U23 aus Walldorf kommt entsprechend ihrer Namensgebung mit einer jungen Mannschaft auf die Talwiese. Die tragenden Säule ist aber der 31-jährige Spielführer Benjamin Hoffmann, ein langjähriger Stammspieler der ersten Mannschaft in der Regional- und Oberliga. Mit vier Toren und fünf Torvorlagen führt er die Mannschaft an. In der Abwehr wurde mit Patrick Wolf, ebenfalls 31 Jahre alt, ein drittliga erfahrener Spieler verpflichtet. Der Sohn von Wolfgang Wolf war zuletzt mit dem 1.FC Lokomotive Leipzig denkbar knapp am Aufstieg in die dritte Liga gescheitert. Dagegen sind die talentierten Steffen Foshag und Niklas Antlitz zuletzt vermehrt bei der Regionalligamannschaft zum Einsatz gekommen.