Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Mannschaft


Am Ende waren es eher zwei verlorene Punkte

FSV 08 Bissingen – 1.FC Rielasingen-Arlen 0:0

Nach den Kraftanstrengungen der letzten Wochen fuhr man durchaus mit Respekt zum Tabellendritten, nach dem Spiel sprach Michael Schilling dann von zwei verlorenen Punkten und traf den Nagel dabei auf den Kopf, denn die Talwiesen-Elf spielte über 90 Minuten sehr konzentriert und erspielte sich ein Plus an Torchancen.

Schon nach drei Minuten gab es die erste gute Torchance für die Hegauer. Gianluca Serpa mit einem Vorstoss und dem Pass in die Tiefe auf Fabio Moreno Fell, der knapp am langen Eck vorbeischoss. Auf der Gegenseite kamen die Schwaben nach sieben Minuten zur ersten Torchance. Nach einer Ecke kam Konstantinos Markopoulos zum Kopfball, aber Dennis Klose lenkte den Ball über die Torlatte. Die Gastgeber waren zunächst druckvoll, doch die Defensive der Talwiesen-Elf war aufmerksam und ließ in der Folge wenig zu. Sie setzten eigene Nadelstiche und machten den gefährlicheren Eindruck. Die Offensive des 1.FC  erstmals mit den Angreifern Fabio Moreno Fell und Stephan Ohnmacht in der Anfangsformation, kam nach 28 Minuten zu nächsten guten Aktion. Wiederum mit einem Pass in die Tiefe, diesmal von Tobias Bertsch, auf Fabian Moreno Fell, dessen Abschluss in höchster Not geklärt wurde. Die Gastgeber hatten eine gute Aktion nach 32 Minuten. Der lange Pero Mamic  setzte zum Solo an, brachte den Ball von der Grundlinie zur Mitte, doch Pascal Rasmus blockte den Abschluss von Konstantinos Markopolus. Gefährlicher wirkten die Gäste aus dem Hegau, die eine homogene Mannschaftsleistung ablieferten. Ein schöne Kombination nach 43 Minuten brachte Fabio Moreno Fell aus 16 Metern in Abschlussposition, seinen Flachschuss lenkte Henning Bortel gerade noch um den Pfosten.

Auch in der zweiten Halbzeit setzten eher die Gäste die offensiven Akzente. Wieder brachte ein Pass auf Fabio Moreno Fell für Gefahr. Seinen Abschluss konnte Henning Bortel nicht festhalten, der Ball wurde aber von der Bissinger Abwehr in höchster Not geklärt. Die großen Torchancen blieben in der Folge aus, dennoch hatten die Gäste nach einer Ecke die nächste gute Aktion. Der eingewechselte Leon Bohlander setzte nach 77 Minuten zum Fallrückzieher an und scheiterte knapp. In den letzten 10 Minuten wechselten die Schwaben noch einmal offensiv, u.a. mit ihrem Neuzugang aus der Regionalliga Roman Kasiar. Doch die weiterhin sehr aufmerksame Defensive der Gäste ließ wenig bis nichts zu. Im Gegenteil, in der 90. Minute wurde Fabio Moreno Fell freigespielt, doch scheiterte er am herauseilenden Henning Bortel. So blieb es beim hochverdienten 0:0 für die Hegauer, die auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen blieben.

Michael Schilling lobte nach dem Spiel einmal mehr die große Mentalität seiner Mannschaft. Nun gelte es nach den englischen Wochen erstmal wieder zu regenerieren und die verletzten Spieler wieder fit zu bekommen.

Schiedsrichter: Patrick Mattern (Mannheim)  

Zuschauer: 386

1 Klose, 6 Bertsch (74. 3 Spindler), 7 Rasmus, 10 Serpa, 13 Niedermann, 14 Schmidtke (68. 33 Wellhäuser), 16 Wehrle, 21 Colic (90. 18 Guglielmelli), 23 Ohnmacht (71. 19 Bohlander), 25 Berger, 31 Moreno Fell