Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Mannschaft


Zweite schafft Anschluss ans Mittelfeld

1.FC Rielasingen-Arlen II - SG Reichenau/R.-Waldsiedlung 5:0 (3:0)

Mit einem nie gefährdeten Heimsieg gelang der zweiten Mannschaft der Talwiesen-Elf der Anschluss ans Tabellenmittelfeld. Schon früh stellten die Gastgeber, die mit Verstärkung aus dem Oberligakader antreten konnten, die Weichen auf Sieg. In der 9. Minute war Hariz Abdi mit einem Flachschuss aus 13 Metern durch die vielbeinige Abwehr. Vorangegangen war eine zu kurze Abwehr nach einem Eckball. Die Gastgeber blieben im Vorwärtsgang und zeigten sich äußerst spielfreudig. In der 15. Minute gab es einen Foulelfmeter für die Platzherren, den Agonis Gashi sicher verwandelte. Die Gäste blieben weitestgehend harmlos, die Ausnahme in der 35. Minute. Hier scheiterte Manuel Blum mit einem Schlenzer am Pfosten, den Nachschuss von David Blum von der Strafraumgrenze hielt Tim Reitze sicher. Danach hatten die Gastgeber wieder alles im Griff. In der 37. Minute dann das 3:0 durch Luca Wehrle per Kopf, nach einer Flanke von Mohammad Abdul Rahmann.
 
Auch in der zweiten Halbzeit setzten die Gastgeber die Akzente. Es war ein ständiges Anlaufen und Bemühen um eine Erhöhung des Ergebnisses.. Die beste Chance hatte dabei Felix Bächle nach einer guten Stunde, doch er scheiterte am Gästetorhüter Robin Degler. Die Talwiesen-Elf hielt das Tempo hoch, nach 75 Minuten war Stephan Ohnmacht mit einem platzieren Flachschuss von der Strafraumgrenze erfolgreich und fünf Minuten später war es der selbe spieler, der eine Kopfballvorlage von Luca Wehrle per Kopf über die Linie bugsierte. Dies war dann auch der Endstand in einem sehr fair geführten Spiel
 
Zuschauer: 100       
SR: Julian Bühner (Deggenhausertal)
 
Tore: (9.) 1:0 Hariz Abdi  (15., Foulelfmeter) 2:0 Agonis Gashi  (37.) 3:0 Luca Wehrle  (75., 80.) 4:0, 5:0 Stephan Ohnmacht