Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Mannschaft


Heute wäre mehr drin gewesen für unsere ZWEITE

1.FC Rielasingen-Arlen II - Türkischer SV Singen 1:3 (1:2)

Bildergalerie

Das Spiel begann erwartungsgemäß mit klarer spielerische Dominanz der Gäste, die sich in den ersten zwanzig Minuten einige gute Torchancen erspielten, aber entweder zu ungenau zielten oder am starken Torhüter der Gastgeber, Joshua Wildenmann, scheiterten. Die Gastgeber kämoften sich gut ins Spiel hinein, hatten auch den Torjäger des TSV Marcel Simsek zumeist gut im Griff. Dennoch fiel die Führung der Talwiesen-Elf nach 25 Minuten, dann doch überraschend, das Tor war allerdings sehr gut herausgespielt. Luka Budic leitete ein Ball auf den gut startenden Mahmoud Hassan, der in den Strafraum eindrang und mit einem platzierten Abschluss in die lange Ecke zum 1:0 erfolgreich war. Das gab den Platzherren durchaus Auftrieb, dennoch blieben die Gäste feldüberlegen. hatten weiter ihre Chancen. Der Ausgleich fiel dann nicht überraschend, aber durchaus glücklich. Eine flache Hereingabe, der im Abseits stehende Marcel Simsek verfehlte, nicht aber der am langen Eck lauernde Mustafa Alemdar und es stand 1:1. Noch vor der Pause gelang dem TSV die Führung..Dabei ließen sich die Gastgeber allzu naiv auskontern. Ein Ball am gegnerischen Strafraum vertändelt, ein langer Pass auf Marcel Simsek. der mit einem guten Laufweg alleine auf Joshua Wildenmann zusteuerte und ins lange Eck zum 2:1 vollendete.
 
In der zweiten Halbzeit blieben die Gäste zunächst spielbestimmend, doch wieder kamen die Gastgeber bald wieder besser ins Spiel. Die große Ausgleichschance nach 51 Minuten, nach Foul an Mahmoud Hassan gab es Elfmeter. Doch die schwarze Serie im Verwerten der Elfmeter hielt an. Marcel Bohnenstengel schoss zu unplatziert und war schon der vierte Spieler der in dieser Saison vom Punkt scheiterte. Die Gäste hatten nicht mehr die Spielkontrolle der ersten Halbzeit, sie nutzten die Räume, die sich ihnen boten sehr ungenügend. So blieben die Gastgeber immer im Spiel und hatten nach 78 MInuten die große Ausgleichschance durch Marc Hieber, der in den Strafraum eindrang und aus spitzem Winkel an Torhüter Ahmet Beller scheiterte. Mit vereinten Kräften klärte die TSV-Abwehr den abprallenden Ball. Die Hoffnung auf einen Punktgewinn blieb bis in die Nachspielzeit bestehen, dann machten die Gäste den Deckel drauf. Marcel Simsek mit einem clever ausgeführten Freistoß und der eingewechselte Gani Hamdushi erzielte das 3:1, in einem Spiel, in dem am Ende ein Punktgewinn für die Platzherren nicht unverdient gewesen wäre.
 
Zuschauer: 200            SR: Felix Burmann (Konstanz)
 
Tore: (25.) 1:0 Mahmoud Hassan  (38.) 1:1 Mustafa Alemdar  (42.) 1:2 Marcel Simsek
(90.+2) 1:3 Gani Hamdushi
 
Bes.Vorkommnisse: (51.) Marcel Bohnenstengel (FC RA) scheitert mit FE an Ahmet Beller
Gelb-Rot: (90+2.) Markus Besnecker (wiederholtes Foulspiel)