Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Mannschaft


Trotz Leistungssteigerung Niederlage in Öhningen

FC Öhningen-Gaienhofen – 1.FC Rielasingen-Arlen 5:2 (1:1)

Eine klare Leistungssteigerung in allen Bereichen gegenüber der Vorwoche. Optimaler Start nach 8 Minuten, als sich Marcel Bohnenstengel über rechts durchsetzen konnte und zur Führung einschießen. Die Gastgeber antworteten schnell, zu viel Raum für Alessandro Fiore-Tapia und dessen Flachschuss aus 16 Metern schlug im unteren Eck ein. Nur eine Minute später Pech für unser Team. Nach dem Mahmoud Hassan im Strafraum gefällt wurde, gab es keinen fälligen Elfmeter, des im übrigen Spielverlaufs sehr guten Schiedsrichters. In den folgenden 15 Minuten waren die Hörianer spielbestimmend, hatten vor allen Dingen bei hohen Bällen die Lufthoheit, dabei vergaben sie aber immer wieder aus besten Situationen. Nach einer guten halben Stunde wurde unsere Mannschaft wieder aktiver und hatte ebenfalls gute Chancen, die beste Chance dabei durch Marcel Bohnenstengel, der kurz vor der Pause gut eingesetzt wurde, sich aber den Ball etwas zu weit vorlegte und an Torhüter Dirk Weiermann scheiterte. Nach dem Wechsel übernahm unsere zweite Mannschaft das Kommando und spielte mutig nach vorne. Die Gastgeber schienen in dieser Phase überrascht und kamen erstmal gar nicht mehr ins Spiel. Zu diesem Zeitpunkt schien eine erneute Führung möglich, doch nach 66 Minuten wurde Felix Wäschle, gegen die nicht optimal gestaffelte Defensive, steil geschickt, Sascha Denzel agierte gegen den heranstürmenden Stürmer unglücklich, der irgendwie wieder an den Ball kam und ins verwaiste Tor einschieben konnte. Die Gastgeber wirkten in der Folge frischer, ein schneller Angriff über links und ein Rückpass von der Grundlinie auf Felix Wäschle, der zum 3:1 traf. Nun waren die Gastgeber endgültig im Vorwärtsgang und profitierten von nicht mehr optimalen Abwehrverhalten, auf der Gegenseite scheiterte Mahmoud Hassan mit einer Schuss an der Latte. Kurz vor Schluss noch Ergebniskosmetik durch Marc Speier, dessen Schuss via Innenpfosten ins Tor ging. Am Ende eine klare Sache vom Ergebnis her, doch wer das Spiel gesehen hatte, sah eine engagiertes Spiel unserer Mannschaft, das eigentlich mehr verdient hatte als ein 2:5.

1 Denzel, 5 Constantin, 7 Bohnenstengel (81. 8 Heisrath), 9 Hassan, 14 Fetscher, 15 Bartels (24. 27 Leukoue Tcheffa), 17 Ettwein, 26 Frühsorger, 34 Rogosic (60. 90 Speier), 35 Mendes (66. 4 Fontana), 39 Barisic

Tore: (8.) 0:1 Marcel Bohnenstengel  (14.) 1:1 Alessandro Fiore Tapia  (66., 72.) 2:1, 3:1 Felix Wäschle (77., 85.) 4:1, 5:1 Sven Dieterle  (88.) 5:2 Marc Speier

Schiedsrichter: Uwe Seifert (Waldshut)     

Zuschauer: 200