Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Mannschaft

DERBY auf der Oberwiese - alles in ROT nach Worblingen

Derbyfieber in der Kreisliga A. Die zweite Mannschaft darf wieder spielen, nachdem am letzten Wochenende die SG Centro Port./Magricos nicht angetreten ist. Eigentlich ein Unding in der Kreisliga A. Ein schwacher Trost ist die Tatsache, dass die Portugiesen sich ein Nichtantreten nicht mehr leisten können, weil sie, nach bisher zweimaligem Nichtantreten, dann ganz aus der Wertung fliegen. 
Nun geht es also zum ersten Verfolger und somit nach Worblingen. Da die erste Mannschaft zeitgleich auswärts in Denzlingen spielt, werden zahlreiche Fans an diesem Sonntag die zweite Mannschaft unterstützen. Dass unsere Mannschaft sich diese tolle Konstellation erspielt hat, gehört weiter zu den großen Freuden in dieser Saison. Der SV Worblingen ist vor allen Dingen durch ihren Torjäger Ante Barjasic auf Platz 2 vorgerückt (punktgleich mit dem Türk. SV Konstanz), 15 Tore seine Bilanz, leider konnte Marcel Bohnenstengel zwei Spiele seine Bilanz nicht aufbessern und steht bisher bei 12 Toren.
Für die junge Mannschaft gilt es die Nerven und Ruhe zu bewahren, denn bereits im letzten Duell im Mai kamen von der Worblinger Trainerbank einige Unfreundlichkeiten. Ansonsten gilt es mit dem guten Teamspirit weiter in der Erfolgsspur zu bleiben. Der Druck liegt zunächst bei den Gastgebern, die eine Niederlage weiter zurückwerfen würde.