Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Mannschaft

Erfolgreicher Abschluss des Spieljahres 2018

1.FC Rielasingen-Arlen - SV 08 Kuppenheim 4:1 (2:1)
 
Die Gäste begannen selbstbewusst und brachten mit dem ersten Angriff nach wenigen Sekunden den Hauch von Gefahr, doch ab dann spielten die Gastgeber groß auf. Nach vier Minuten rettete Denis Kolasinac für den geschlagenen Torhüter Fabian Hegele einen Freistoß von Nedzad Plavci zur Ecke. Die Gastgeber gaben den Gästen in den ersten 25 Minuten wenig Zeit zum Atemholen und schossen zwei frühe Tore. Nach sieben Minuten wurde eine Hereingabe von Thomas Kunz unhaltbar ins lange Eck abgefälscht und nach einem Flankenlauf von Pascal Rasmus, verwertete Silvio Battaglia den Rückpass von der Grundlinie zum 2:0 (13.). Weitere Chancen zur Erhöhung der Führung wurden verpasst, die beste Chance in dieser Phase war ein Kopfball von Benny Winterhalder über das Tor (23.)  Im Gegenzug landete eine Hereingabe von Steven Herbote am Pfosten. Danach wieder die Hegauer, Silvio Battaglia, herrlich freigespielt von Nico Kunze, scheiterte an Fabian Hegele, der den Ball über das Tor lenken konnte. Eher überraschend der Anschlußtreffer für die Gäste per Foulelfmeter.  Die Gäste fanden nach dem 2:1 wieder besser ins Spiel zurück, während die Gastgeber in der Offensive zu kompliziert spielten und zu wenig Abschlüsse fabrizierten. In der 45. Minute beinahe sogar der Ausgleich. Nach einem Konter flankte Simon Götz zur Mitte dort verpasste Lucas Grünbacher per Kopf den Ausgleich.
Nach der Pause brachten die Gastgeber wieder mehr Druck in ihre Aktionen und kamen wieder zu Abschlüssen. In der 53. Minute landete ein Freistoß von Nedzad Plavci an der Latte und Tobias Bertsch köpfte in der 55. Minute freistehend den Torhüter an. Hochverdient das 3:1, auch wenn die Gäste aktive Hilfe leisteten. Nach einem Eckball lenkte Fabiao Bonutta den Ball ins eigene Netz. Die Gastgeber nun völlig tonangebend, nach Vorarbeit von Nedzad Plavci schloss Silvio Battaglia aus 12 Metern platziert zum 4:1 ab. Die Gäste gaben sich zwar nicht auf, aber einzig Steven Herbote bot sich noch eine Torchance, als er allein vor Dennis Klose am Tor vorbei schoß (71.). Danach spielten nur noch die Gastgeber, hatten noch weitere gute Chancen zu einem höheren Sieg. Der SV 08 Kuppenheim bleibt auch nach dem fünften Auftritt auf der Talwiese ohne Punkte und das bei 6:21 Toren.
 
Co-Trainer Thorsten Peter (SV 08 Kuppenheim) sah einven verdienten Sieg der Heimmannschaft. Man hatte sich nach sechs Siegen in Folge einiges vorgenommen, doch war der Druck der Gastgeber am Anfang des Spiels und in der gesamten zweiten Halbzeit einfach zu hoch
Auch Michael Schilling war zufrieden, nach ganz starken ersten 25 Minuten hatte man aber einen Hänger im Spiel, da wäre auch kurz vor der Halbzeit ein 2:2 möglich gewesen. In der zweiten Halbzeit konnte man aber wieder an die starke Anfangsphase anknüpfen und verdient gewinnen
 
Schiedsrichter: Martin Wilke (Merzhausen), Assistenten: Marcel Dürnberger, Dominik Kleissier
 
Zuschauer: 260
 
Tore: (7.) 1:0 Thomas Kunz  (13.) 2:0 Silvio Battaglia  (31., FE) 2:1 Andreas Weisgerber (64., Eigentor) 3:1 Fabio Borutta  (69.) 4:1 Silvio Battaglia
 
1.FC Rielasingen-Arlen
1 Klose, 6 Bertsch, 8 Almeida (83. 21 Hoxha), 9 Kunze (87. 31 Körner), 11 Plavci, 17 Winterhalder, 23 Mauersberger, 27 Matt, 30 Kunz (82. 22 Patrick Leschinski), 45 Battaglia (76. 20 Stark)
 
SV 08 Kuppenheim
31 Hegele, 8 Herbote (71. 28 Engel), 9 Götz, 10 Balzer, 15 Smuda, 17 Kolasinac, 19 Weisgerber, 21 Radke, 24 Grünbacher, 26 Borutta (75. 29 Tasil), 33 Tran