Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Mannschaft

Letzte Herausforderung steht an. Weiteres Topspiel auf der Talwiese.

Intensive Fußballwochen für den 1.FC Rielasingen-Arlen. Das nächste Topspiel steht vor der Tür. Eine Woche nach dem 0:0 beim Tabellenführer Freiburger FC, gastiert der SV 08 Kuppenheim auf der Talwiese. Der Tabellenvierte kommt mit einer beachtlichen Siegesserie nach Rielasingen. Sechs Siege in Folge, sieben Spiele ungeschlagen. Das hatte man den Knöpflestädtern nicht zugetraut und wenn man die Stimmung vor Ort, nach dem 4:1-Sieg des 1.FC Rielasingen-Arlenin in der Hinrunde, mitbekommen hatte, dann hatten sie es sich selber wohl nicht zugetraut. Aber nun ist die Mannschaft von Trainer Matthias Frieböse in die Spitzengruppe vorgerückt und könnte mit einem Sieg sogar Kontakt zu den Hegauern, bei aktuell 6 Punkten Rückstand, aufnehmen. Die Siegesserie des SV 08 beinhaltet Siege gegen den Offenburger FV, Freiburger FC und am vergangenen Wochenende den FC Auggen. Also die gesamte Spitzengruppe bis auf den 1.FC Rielasingen-Arlen. Dabei reichten 26 Tore für die 30 Punkte. Auswärts reichten sogar bescheidene  11:11 Tore für 13 Punkte.
 
Der SV 08 Kuppenheim ist eigentlich der erklärte Lieblingsgegner der Talwiesen-Elf. In neun Verbandsligapartien konnte der SV 08 Kuppenheim noch nie gewinnen. Im Gegenteil: Gleich siebenmal gingen sie als Verlierer vom Platz und das bei einem Torverhältnis von 9:31 Toren.
 
Doch Bilanzen sind das Eine und die Realität das Andere. So geht die Mannschaft von Michael Schilling mit dem nötigen Respekt in die Partie, natürlich will man den Lauf der Kuppenheimer wieder unterbrechen und nach den starken Leistungen der letzten Wochen die letzte Partie des Jahres erfolgreich gestalten. Die Verletztenliste hat sich leider wieder vergrößert nachdem Danny Berger in Freiburg mit einer Armverletzung ausgewechselt werden musste. Auch Nico Kunze musste angeschlagen ausgewechselt werden - Einsatz offen. Dennoch ist man zuversichtlich vor einer großen Kulisse die Serie gegen den SV 08 Kuppenheim auszubauen.