Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Mannschaft

Rielasingen zieht souverän ins Pokal-Viertelfinale ein

SV Sinzheim - 1.FC Rielasingen-Arlen 0:5 (0:2)

Mit einer konzentrierten Leistung gelang den Hegauern der Sprung ins Viertelfinale. War die erste Viertelstunde eher ein Abtasten und von einer Halbchance für den Sinzheimer Marce Huck einigermassen ausgeglichen wurden in der Folge die Kräfte geradegerückt und die Gäste übernahmen das Kommando. Gegen die zunächst gut verteidigenden Heimmannschaft wurde versucht mit Tempo und Flügelspiel die Lücke zu finden. Nachdem es einige Male knapp für die Sinzheimer Defensive wurde gab es nach einem Foul an Sven Körner Elfmeter, den Nedzad Plavci sicher verwandelte. Nach 44 Minuten gab es einen Freistoß bei dem Nedzad Plavci mit Thomas Kunz Doppelpass spielte und dadurch frei vor dem Sinzheimer Tor auftauchte und eiskalt vollstreckte. Das war kurz vor der Pause dann schon eine beruhigende Führung.
Auch nach dem Wechsel lag die Spielkontrolle eindeutig bei den Hegauern, die die Gastgeber meist weit weg vom eigenen Tor hielten. Nach einer Stunde erhöhten die Gäste das Tempo. Ein Steilpass von Christian Mauersberger auf Nedzad Plavci und dieser tauchte alleine vor Simon Bartmann auf, der aber stark parieren konnte. Machtlos war der Sinzheimer Torhüter aber beim nachfolgenden Kopfball von Thomas Kunz (69.).  Fünf Minuten später scheiterte der Torschütze mit einem Distanzschuss am Lattendreieck, den Abpraller verwandelte Dennis Hoxha mit einer Direktabnahme aus 10 Metern. Den Schlusspunkt setzte Philipp Dietrich, der frei vor Simon Bartmann mit einem schönen Schlenzer erfolgreich war. 
Damit steht der 1.FC Rielasingen-Arlen als letzter Verbandsligist im Viertelfinale, dort warten vier Oberligisten und drei Landesligisten im Lostopf.
 
Zuschauer: 220                                             
SR: Najib Nasser (Friesenheim), Nico Prehn, Michael Heidt
Tore: (31.,FE, 44.) 0:1, 0:2 Nedzad Plavci   (69.) 0:3 Thomas Kunz   (74.) 0:4 Denis Hoxha  (80.) 0:5 Phillip Dietrich
SV Sinzheim
1 Bartmann, 2 Wörther, 3 Egelhof, 8 Birnegger (74. 5 Stern), 9 Merkel (46. 20 Gushurst), 10 Tasli, 12 Koch, 15 M. Walter (64. 10 Dreher), 19 Huck, 22 Späth (60. 14 L. Walter), 24 Wöber1.FC Rielasingen-Arlen
1 Klose, 8 Almeida, 10 Rasmus, 11 Plavci, 20 Stark (55. 9 Kunze), 23 Mauersberger (71. 4 Dietrich), 25 Berger, 27 Matt, 30 Kunz, 31 Körner (71. 17 Winterhalder), 45 Battagli (55. 21 Hoxha)