Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Mannschaft

Trotz hohem Trainingsaufwand gelingt eindeutiger Sieg im zweiten Testspiel

 
1.FC Rielasingen--Arlen - SV Schaffhausen 5:1 (4:1)
(5.) 1:0 Sebastian Stark  (14.) 1:1  (28.) 2:1 Nico Kunze  (40., 44., 69.) 3:1, 4:1, 5:1 Nedzad Plavci
 
Wenig Probleme hatte der Verbandsligist mit dem Tabellenführer der 3. Liga (6. Klasse), dem SV Schaffhausen. Die Schweizer Gäste hoffen nach 14 Siegen in 14 Pflichtspielen auf den Wiederaufstieg, doch gegen den Gastgeber waren sie auf verlorenem Posten. Die Gastgeber wiederum nur mit einem 17-Mann-Kader, wieder wurden angeschlagene Spieler geschont. Die frühe Führung durch Sebastian Stark, konnten die Gäste im Anschluss nach einer Eckenserie ausgleichen, nachdem die Gastgeber die Strafraumgrenze schlecht besetzt hatten, konnte ein Gästespieler aus 14 Metern mit einem platzierten Schuss zum 1:1 vollenden. Doch schon bald übernahmen die Gastgeber wieder die Spielkontrolle. Nach einer schnellen Kombination vollendete der frei gespielte Nico Kunze zum 2:1. danach war Nedzad Plavci mit Distanzschüssen erfolgreich. Das 3:1 aus 18 Metern per Schlenzer in die obere Ecke und das 4:1 mit einem Flachschuss aus 16 Metern. Nach dem Wechsel plätscherte das Spiel eher vor sich hin. Die Gastgeber hatten, abgesehen von einem Aluminiumtreffer der Gäste, alles im Griff. Aus einer Vielzahl von Chancen erzielte Nedzad Plavci den 5:1-Endstand.