Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Vorstand Jugendabteilung

Unser Jugendvorstand von rechts nach links: Michaela Hermann, Andreas Piller, Sigrid Besnecker, Frank Wolf, Michael Hermann, Kuno Helmlinger und Thomas Specht. Nicht im Bild zu sehen: Falk Hoyer

Sponsoren Jugend

Bericht von unserem Jugendkoordinator

Nach zu viel Lob, folgt meistens die Ernüchterung!

Leider hat sich bei der A-Jugend dieser Satz gleich bewahrheitet und man verlor 1:3 in Geisingen. Nach Rücksprache mit den Spielern war man sich einig, dass an diesem Tag weder die Einstellung noch Leistung gestimmt hat. Bis auf den SC Pfullendorf ist diese Landesliga sehr ausgeglichen und wenn man nicht an jedem Spieltag sein Bestes gibt, dann wird man nicht gewinnen. Beim 3:3 Auswärtsspiel in Bad Dürrheim hat man zur Halbzeit 3:0 geführt und dann wieder sein zweites Gesicht gezeigt und 3 Gegentore eingefahren. Schade, dass man derzeit nicht in der Lage ist einen konstanten Fußball über 90 Minuten oder vielleicht sogar über ein paar Spiele zu zeigen. Kritisiert wurde jetzt intern genug, wir haben uns alle darauf geeinigt, hier gemeinsam an diesen Problemen zu arbeiten und hoffentlich bald wieder Erfolge zu feiern.

Richtig Freude macht derzeit die B-Jugend. Hier haben wir eine tolle Truppe am Start welche einen schönen und erfolgreichen Fußball spielt. Doch seid vorsichtig, diesen Satz habe ich auch vor 2 Wochen über unsere A-Jugend geschrieben.

Unsere C-Jugend ist noch ungeschlagen in ihrer Klasse und im oberen Tabellenbereich platziert. Hier ist es uns sehr wichtig, dass man in der Spitzengruppe dabeibleibt.

Die D1 spielt in der höchsten Liga in dieser Altersklasse und hat bereits mit 2 Siegen, 1. Unentschieden und einer Niederlage gegen Konstanz einen hervorragenden Platz 4. Zu beachten ist, dass wir hier der Aufsteiger sind.

Die D2 ist aktuell Tabellenführer und macht somit alles richtig. Klasse Jungs, trainiert fleißig weiter.

Bei unserer E1 haben wir jetzt die erste Niederlage hinnehmen müssen, mit welcher ich nicht wirklich gerechnet hätte. Aber auch bei diesen jungen Kids merkt wir schon, dass man die letzten Spiele sehr hoch gewonnen hat und dann einfach 10% weniger gerannt wird. Auch hier gilt wie bei allen anderen Teams, dass wenn ich nicht von der ersten bis letzten Minute mein Bestes gebe, dann wird kein Sieg als Resultat stehen.

Erfreulich war dann aber wieder die E2, welche siegt und uns 3 Punkte auf die Habenseite bringt.

Allen Mannschaften mit ihren Trainern und Betreuern wünsche ich in den kommenden Wochen weiterhin erfolgreiche Spiele und ganz wichtig "viel Spaß".

Viele Grüße

Frank Wolf