Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

C-Junioren U15

 

C-Jugend Wintervorbereitung 2018

Man konnte stolz als Herbstmeister in die Winterpause gehen um neue Kräfte zu sammeln für die anstehende Rückrunde. Die Pause war hierbei jedoch nur von kurzer Dauer da bereits nach wenigen Wochen die Hallensaison begann und man sich hier auch gegen viele Höherklassige Gegner beweisen durfte. Aufgrund der Kadergröße wurden für den Hallenbetrieb zwei Mannschaften gemeldet, damit jedem Spieler die Möglichkeit gegeben werden konnte sich auch in der Halle zu zeigen und zu beweisen. Eine der Mannschaften gelang es bis in die Zwischenrunde zu kommen, bis man sich hier leider als dritt platzierter aus dem Wettbewerb verabschieden musste.

Nach ein paar Wochen Ruhe Phase, ging es dann bereits für die C-Jugend wieder in die Wintervorbereitung. Obwohl sie als eine der letzten Jugendmannschaften in die Rückrunde startet, musste bereits früh mit der Vorbereitung begonnen werden, da man bereits am 3.3.18 auf den Hegauer FV im Bezirkspokal traf. Als Vorbereitungsgegner für die Jungs konnte man hierfür bereits früh die SG Hausen a.d. Aach gewinnen, die man spielerisch dominiert hatte und dadurch ein klarer Sieg erzielt wurde. Dem Hegauer FV musste man sich dann wiederum eine Woche später in einem spannenden Pokalspiel geschlagen geben, in dem es besonders in den Schluss Minuten spannend wurde. Nach dem Ausscheiden aus dem Pokalbetrieb konnten sich die Jungs nun voll und ganz auf die Rückrunde konzentrieren und auf das Spitzenspiel am 14.4.18 gegen die SG Tengen-Watterdingen. Bis zu diesem Spiel waren noch einige Vorbereitungsspiele zu bestreiten, die man fast alle gegen Höherklassige Gegner bestreitet, in diesen wurden einige Male die Spielerischen Grenzen aufgezeigt. Unter den Gegner konnte man auch die Schweizer Mannschaft FC Amriswil aus der 1.Promotionsliga auf der Talwiese begrüßen. Die Jungs hatten, durch das frühe Pokalspiel, eine sehr lange und intensive Vorbereitung hinter sich und sind damit für das Spiel gegen die SG Tengen-Watterdingen in einem guten Fitnesszustand. Hervorzuheben ist hierbei besonders das Engagement vieler Spieler, welches auch dadurch belohnt wurde bereits bei der höheren Jugend mit zu trainieren und zu spielen!

Die Jungs und das Trainerteam würde sich über Unterstützung beim Spitzenspiel am 14.4.18 gegen die SG Tengen-Watterdingen sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Besnecker