Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

A-Junioren U19

h.v.l. Betreuer Mehmet Akdinez, Trainer Reinhard Graf, Pascal Gebhardt, Philipp Meurer, David Heisrath, Marius Wolf, Patrick Hohaus, Nevin Will, Jannik Turkovic, Paul Steiner , Co. Trainer Andreas Meier, 
v.l.r. Maximilian Musil, Tim Geissendörfer,  Philipp Braun, Asmir Mehmeti, Leon Güntert, Fabio Colaninno, Lars Herrmann, Marvin Ettwein, Luca Valentino
Es fehlt Yaniz Auer, Noel Stärk-Blatter, David Koch

Sponsoren Jugend

Die Serie hält
Auch im dritten Spiel keine Niederlage, aber eine schwere Anfangsphase für die Jungs von der Talwiese. Die Gastgeber hatten den besseren Start und hätten auch mit ein klein wenig Glück in den ersten Minuten bereits in Führung gehen können. Nach 19 Minuten dann ein beherzter Lauf von Dominik Valle über rechts, die Hereingabe brauchte Marcel Bohnenstengel aus 5 Metern nur noch ins leere Tor einschieben. So blieb es auch bis zum Halbzeitpfiff. Nach der Pause ein ähnliches Bild. Das sehr kampfbetonte Spiel setzte sich fort. In der 75 Minute dann ein schnell ausgeführter, kurzer Eckball, Franklin Ymele aus 16 Meter zum 0:2. Kaum 3 Minuten später: Ein toller Alleingang. Tobias Hupka entwickelte sich mit dem 0:3 mehr und mehr zum Edel-Joker. Das war auch der Endstand. Unter dem Strich gefühlt ein Arbeitssieg. Aber weiterhin ungeschlagen. Weiter so, Jungs