Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Mannschaft

Unnötiger Punktverlust

1.FC Rielasingen-Arlen II – FC Italiana Singen 3:3 (1:0)

Guter Auftakt, ein abgefälschter Schuss von Marco Mendes landete unhaltbar im Tor der Gäste zur frühen Führung. In der Folge verteiltes Spiel und wenig Chancen, einzig ein Abpraller des Gästetorhüters, der aber den Nachschuss von Christian Heller gut abwehrte.

Die Gäste mit dem besseren Start in der zweiten Halbzeit, nach guter Kombination der nicht unverdiente Ausgleich durch Luciano Tancredi. Der eingewechselte Phillip Dietrich gab die Antwort mit einem perfekt getimten Freistoss aus 18 Metern in den oberen Torwinkel. Aber in der Folge gab die Führung keine Sicherheit. Ein Freistoss von Mario Baratta landet im langen oberen Eck. In der Schlussphase drängte unsere Mannschaft auf den Siegtreffer. In der 89. Minute war es Philipp Dietrich, der zum 3:2 einschoss. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste schon mächtig heiß gelaufen und eine Rudelbildung verursacht durch die Gäste, ahndete der Schiedsrichter eher lax und ließ den Provokateur völlig ungestraft.  Dass dieser in der Nachspielzeit auch noch den Ausgleich schoss, nachdem man den letzten Gästefreistoß nicht entscheidend klären konnte, war doppelt bitter, denn an sich hätte der Spieler schon nicht mehr dem Platz stehen dürfen.  So verlor man zwei Punkte in einem hektischen Spiel.

 

1 Blum, 2 Tsimba, 6 Niederberger (25. 15 Haag), 9 Cvetanovic (54. 26 Schilling), 16 Besnecker, 19 S. Schorpp, 21 Becker, 22 Leschinski (76. 8 D. Schorpp), 28 Müller, 35 Mendes (54. 17 Dietrich), 39 Heller

1 Duffrin, 6Auer, 7 Mucaku, 9 Mo. Baratta, 10 Weiß, 11 Jammeh, 13 Ma. Baratta, 20 Tancredi (70. Stefanelli) , 21 Müller, 22 Reider (54. 33 Federico), 77 Hanser

Tore: (3.) 1:0 Marco Mendes  (50.) 1:1 Luciano Tancredi  (61.) 2:1 Phillip Dietrich  (70.) 2:2 Mario Baratta  (89.) 3:2 Phillip Dietrich  (90.+2) Marco Stefanelli

Zuschauer: 90                 SR: Dieter Schaz (Sauldorf)