Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Mannschaft

Blitz, Donner, Wolkenbruch – danach Torhagel

ESV Südstern Singen – 1.FC Rielasingen-Arlen II   0:9 (0:1)

Ein totales Debakel für den ESV Südstern Singen, der allerdings das Pech hatte, auf die, bezogen auf die Aufstellung, bestmögliche zweite Mannschaft zu treffen. So ergab die Mischung aus verbandsligaerfahrenen und talentierten jungen Spielern schon eine Klassemannschaft ab.

In der ersten Halbzeit tat sich diese Mannschaft zwar nicht ganz leicht, allerdings gewährte man den Gastgebern keine Offensivaktionen und leistete sich zunächst den Luxus, dass man einige Großchancen liegen ließ. Dann kam eine gut 30-minütige Unterbrechung wegen eines Gewitters. Danach blieb es trocken und sonnig bei stetigem Torhagel. Den Beginn machten die Gastgeber, doch Stürmer Ante Barjasic verlängerte einen gut nach innen getretenen Freistoß von Phillip Dietrich unglücklich unter die Latte des eigenen Tores zum 0:1-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit zeigte sich der ESV Südstern mutiger, aber schon bald war die Entscheidung gefallen, als zunächst Robin Niedhardt nach schnellem Konter auf Marcel Bohnenstengel querlegte und wenig später Marcel Bohnenstengel alleine vor Riccardo Perreira im ESV-Tor vollstreckte. Danach war dann der Tank bei den Spielern des ESV Südstern leer,  während bei den Gästen alles leichtfüßig von statten ging. Läuferisch und spielerisch total überlegen, fielen die Tore in regelmäßigen Abständen.

1 Blum, 6 Dietrich, 7 Bohnenstengel (65. 28 Müller), 8 Niederberger, 9 Niedhardt, 16 Besnecker (79. 39 Helmlinger), 22 Leschinski, 26 Schilling(65. 2 Tsimba-Tsassa), 31 Sigmund (70. 19 S.Schorpp), 35 Mendes, 37 Kayantas

Tore: (41., Eigentor) 0:1 Ante Barjasic   (50., 58.) 0:2, 0:3 Marcel Bohnenstengel   (61.) 0:4 Robin Niedhardt   (67.) 0:5 Stani Tsimba  (61.) 0:6 Robin Niedhardt   (74.) 0:7 Marco Mendes  (85.) 0:8 Phillip Dietrich    (88.) 0:9 Veysel Kayantas

Bes. Vorkommnisse: (32.) 35 Minuten Unterbrechung wegen eines Gewitters

Zuschauer: 80                  SR: Markus Helten