Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Mannschaft

Zwei Punkte in Oberwiesen liegengelassen.


SV Worblingen - 1.FC Rielasingen-Arlen II 1:1 (0:1)

27 Renner, 2 Tsimba (58. 4 Dietrich), 5 Paysen, 7 Reitze (65. 20 Mohammed), 8 Uhler, 9 Martic (78. 19 Ymele), 11 Jeckl, 13 Wichtrey, 18 Weppelmann, 21 Becker, 23 Hennemann

Tore: (22.) 0:1 Tobias Weppelmann  (51.) 1:1 Durim Hasametaj

Zuschauer: 200       SR: Konrad Matheis (Sauldorf)

 

 

Ein Unentschieden, das beiden Mannschaften nicht recht weiterhilft. Für unsere Mannschaft war es aufgrund des Spielverlaufs auch zu wenig. In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber im spielerischen Bereich unterlegen, sie kamen allerdings zu zwei sehr guten Torchancen. Nach 15 Minuten durch Marcus Wiemann, der beim Schuß aufs kurze Ecke ebenso an Dominik Renner scheiterte, wie auch Adrian Kalludra mit einem Distanzschuß ins obere Eck, ebenfalls prächtig pariert. Dazwischen lag der verdiente Führungstreffer, nachdem Tobias Weppelmann einen langen Ball mit perfekter Ballannahme auf den Fuss tropfen lief und zur Führung einschoss. In der Folge der Führung agierte unsere Mannschaft sehr selbstsicher und mit guten Ballstaffetten, allerdings blieb sie vor dem Tor zu wenig zielstrebend, um das mögliche 2:0 oder gar 3:0 zu erzielen. Das rächte sich in der zweiten Halbzeit, in der man zu Beginn durch Tobias Weppelmann  eine ausgezeichnete Abschlußchance hatte, aber Ball ging knapp am Kreuzeck vorbei. Worblingen nun aktiver, zunächst rettete Dominik Renner beim Abschluß von Durim Hasametaj. Aber in der 51. Minute war er gegen den selben Spieler chancenlos, der einen Querpass aufnahm und zum Ausgleich einschoss. Das Spiel war nun offener, Worblingen mit der einen oderanderen Chance, so musste  Dominik Renner bei einem Kopfball sein ganzes Können aufbieten, doch die besseren Chancen hatte unsere Mannschaft. Die beste Siegchance hatte aber noch unsere Mannschaft, als Philipp Dietrich mit einem Flachschuß am gut reagierenden Thomas Lessmeister scheiterte und die darauffolgende Flanke von Yannick Becker, brachte Olli Hennemann nicht mehr platziert aufs Worblinger Tor, so hielt der Torwartoldie nicht nur diesen Ball, sondern auch einen Punkt in Worblingen.