Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Eindrucksvoller Heimsieg bringt den 3. Platz zurück

1.FC Rielasingen-Arlen – SV 08 Kuppenheim 5:1 (2:1)

Mit einem starken Auftritt gegen den SV 08 Kuppenheim siegten die Hegauer auch in der Höhe verdient. Dabei starteten die Gäste gut ins Spiel. In der zweiten Minute tankte sich Lucas Grünbacher im Strafraum durch und wurde im letzten Moment von Dennis Berger gestoppt. Die Gäste legten ein richtig hohes Tempo vor, doch die Führung erzielten die Gastgeber und das mit einer traumhaften Kombination. Doppelpass von Christoph Matt und Alen Lekavski, der mit der Hacke weiterleitete und Christoph Matt erzielte mit einem Schuss in die hintere obere Ecke das 1:0 (10.). Nur wenig später scheiterte Tobias Bertsch an Torhüter Hendrik Ströbel, der per Fußabwehr rettete (12.). Die Gäste blieben aber weiter aggressiv und spielten gut mit. In der 14. Minute zog Dominik Stanic aus gut 20 Metern ab, der Ball senkte sich mit einer unglaublichen Flugbahn über Dennis Klose zum Ausgleich ins Tor.

Weiterlesen

Bittere Niederlage in Liggringen

SG Liggeringen/Güttingen – 1.FC Rielasingen-Arlen 2:1 (0:0)

Eine bittere Niederlage, zum wiederholten Mal verlor man in der Nachspielzeit Punkte. Besonsers tragisch an dieser Niederlage, dass man kurz zuvor per Freistoß ins gegnerische Tor traf, der Schiedsrichter aber eine völlig falsche Wahrnehmung hatte und den Ball nicht hinter der Linie sah. Die Krönung des Ganzen, war dass den Gastgebern in der Nachspielzeit der Siegtreffer gelang. Zuvor war unsere Mannschaft über weite Strecken die bessere Mannschaft, doch in der ersten Halbzeit ließ man beste Möglichkeiten ungenutzt. So musste man eine bittere Niederlage hinnehmen, die alle Faktoren beinhaltete: mangelnde Chancenverwertung, eigene Fehler und eine krasse Fehlentscheidung.

 

92 Kunz, 10 Sigmund, 15 Haag, 16 Besnecker, , 18 Weppelmann, 19 S. Schorpp, 21 Becker, 23 Mohammed (46. 9 Cvetanovic), 28 Müller, 39 Helmlinger, 73 Rullo (57. 13 Maurer)

Tore: (51.) 0:1 Philipp Müller  (53.) 1:1 Fabian Pfaff  (90.+3) 2:1 Silvio Lorenzi

Schiedsrichter: Thomas Kölschbach

Zuschauer : 50

Bereits am Freitag folgt das nächste Spiel. Um 18:30 h empfängt die zweite Mannschaft den SV Bohlingen

Die Zweikampfstärke gab den Ausschlag - Rielasingen schlägt Offenburg

1.FC Rielasingen-Arlen – Offenburger FV 2:1 (2:0)

Beide Mannschaften gingen doch stark ersatzgeschwächt in dieses Spiel und dennoch sahen die Zuschauer ein richtig gutes Verbandsligaspiel. Die Gastgeber machten von Beginn an Druck und schon früh gab es nach einem Foul an Pascal Rasmus Strafstoß für die Gastgeber, denn Alen Lekavski sicher verwandelte. In der Folge blieben zunächst die Gastgeber am Drücker, kamen aber nicht mehr gefährlich zum Abschluss. Nach einem rusitkalen Einsatz von Jan Kahle am eingewechselten Gian-Luca Wellhäuser wäre durchaus ein weiterer Strafstoß möglich gewesen (22.).

Weiterlesen

Rielasingen verliert das Derby

FC Radolfzell – 1.FC Rielasingen-Arlen 2:1 (1:0)

Bildergalerie

Mit einer ebenso unnötig, wie ärgerlichen Niederlage musste man ausgerechnet im Derby die erste Rückrundenniederlage hinnehmen. Unnötig, weil die Führung für die Gastgeber mehr einem Platzfehler, denn einem Fehler zuzurechnen war und ärgerlich, weil der Siegtreffer in einer Phase entstand, als unsere Mannschaft ohne Not zu offen agierte.

Weiterlesen

Bitteres Remis der zweiten Mannschaft

1.FC Rielasingen-Arlen II – ESV Südstern Singen 2:2 (0:1)

Am Ende ein bitteres Remis, weil man Sekunden vor einem Sieg stand, aber wenn man das ganze Spiel betrachtet, hatten sich die Gäste das Unentschieden aufgrund der ersten Halbzeit verdient. In dieser ersten Halbzeit gelang der zweiten Mannschaft wenig bis gar nichts und man musste froh sein, dass man zur Pause nur mit 0:1 zurücklag, denn die Gäste hatten durchaus Chancen für eine höhere Führung, unter anderem hätten sie durchaus einen Elfmeter zugesprochen bekommen können.

Weiterlesen