Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Die Zeit der direkten Duelle

Die 1. Mannschaft hat nach dem wichtigen Spiel gegen den SV 08 Kuppenheim, nun die Chance sich mit einem Erfolg im nächsten direkten Duell beim SV Stadelhofen (Samstag 14:30) weiter Luft zu verschaffen. Busabfahrt am Clubheim um 9.30 h.

Die 2. Mannschaft startet am Sonntag (15:00, Kunstrasen) in das Frühjahr. Zu Gast ist der FC Anadolu Radolfzell, Aufsteiger und Tabellenführer. Also gleich eine ambitionierte Aufgabe, zumal man personell in einer schwierigen Phase befindet, weil man doch einige Verletzte beklagen muss. So riss sich Spielführer Lukas Uhler im letzten Testspiel die Außenbänder im Sprunggelenk. Da die A-Jugend zeitgleich den Kampf um den Aufstieg in die Verbandsliga fortsetzt (bei Konstanz-Wollmatingeen), fällt Unterstützung von dieser Seite aus.

Weiterlesen

Vom Rückstand zum Spielrausch

Ein Spiel, dass für die Gastgeber nicht hätte schlechter beginnen können, endete nicht nur mit dem ersten Sieg 2017 sondern auch mit dem höchsten Sieg in der Verbandsliga, weil sich die Gastgeber im Laufe des Spiels in einen Spielrausch steigerten. Schon nach sieben Minuten setzte sich Farak Karadogan über die linke Seite durch und in der Mitte schaltete Nico Westermann am schnellsten, lief dem Ball entgegen und schloss aus sechse Metern zum 0:1 ab. Das war ein rechter Schock für die Gastgeber, die zunächst Mühe hatten, vor dem Tor der Gäste Gefahr aufzubauen. So musste ein Standard herhalten, um zurück ins Spiel zu finden. Nach Foul an Alen Lekavksi gab es 18 Meter vor dem Tor Freistoß für die Platzherren. Kevin Kling schloß mit einem scharfen Schuß in die lange Ecke zum 1:1 ab (23.).

Weiterlesen

Geschlossene Mannschaftsleistung bringt Patz 2 zurück

Mit einem 5:1 Heimsieg konnte die U19 ihre erfolgreiche Serie fortsetzen. Das wirklich gut besuchte Training mit ca. 15 Spielern im Schnitt greift und auch der positive interne Konkurrenzkampf. Wir hatten selten in Rielasingen einen solch ausgeglichenen A-Jugend-Kader und jeder Spieler kann durch seinen Freund oder Kollegen ersetzt werden. Ganz wichtig sind aber auch Andreas Meier als Trainer und Rainer Wichtrey als Betreuer, welche diese Truppe weiter "unter Strom" halten.

Wir als Verein, können uns immer nur wiederholen, bleibt bitte dabei, unterschätzt keinen einzigen Gegner (Bsp. Konstanz jetzt am Wochende) und siegt euch zum Finale am letzten Spieltag beim "noch" Tabellenführer aus Weil am Rhein.

Viel Glück, bitte nicht abheben und weiterhin verletztungsfreie Spiele !

Pokalschlager auf der Talwiese - Der Freiburger FC kommt


Ein weiteres Hammerlos für unsere Mannschaft - der Freiburger FC, aktuell auf Platz 2 der Verbandsliga, kommt im Viertelfinale auf die Talwiese. Am 31.8. gab es diese Paarung in der Verbandsliga, damals siegten die Gäste in einem umkämpften und sehr guten Verbandsligaspiel knapp mit 2:1.

Am 25.2.   findet das Verbandsligarückspiel beim FFC statt und am 5.4.  17.30 h dann der Pokalschlager  auf der heimischen Talwiese.

 

 

 

 

 

Weiterlesen