Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.


Kartenvorverkauf SSV Reutlingen

 

Montag 19.8 16-19 Uhr

Freitag 23.8. 17-19 Uhr

in der Geschäftstelle Talwiese.

OBERLIGA - TOPSPIEL gegen den SSV Reutlingen

Was für ein klangvoller Name kommt zu einem offiziellen Punktspiel auf die Talwiese. Mit dem SSV Reutlingen empfangen wir eine Traditionsmannschaft in Rielasingen. Sind wir gespannt was sich am kommenden Samstag ereignet. 

Bittere Niederlage in Göppingen

1.SV Göppingen – 1.FC Rielasingen-Arlen 2:1 (0:0)

Das war bitter – in der 93. Minute wurden die verdienten Hoffnungen auf zumindest einen Punkt endgültig zunichte gemacht, als ein Abschluss von Christian Mauersberger von Torhüter Marcel Schleicher mit einer Glanzparade aus dem Torwinkel befördert. In den 93 Minuten davor zeigte die Talwiesen-Elf ein gutes Spiel, mit dem Makel, dass man nach der Führung nicht einen zweiten Treffer folgen ließ. Der Göppinger SV startet selbstbewusst und hatte eine erste Chance als Dickelhuber nach einer schnell ausgeführten Ecke ein Schuss auf das Tornetz setzte. Doch nach den ersten, recht dominanten Minuten der Platzherren, kamen die Hegauer immer besser ins Spiel. Ein Flachschuss von Thomas Kunz verfehlte das Göppinger Tor nur knapp. Wenig später scheiterte Gian-Luca Wellhäuser mit seinem Abschluss aus 17 Metern am Göppinger Torhüter (13.). Die Talwiesen-Elf kam immer besser ins Spiel. Nach einer schnellen Kombination über Gian-Luca Wellhäuser und Nedzad Plavci, kam der Ball zur Mitte, dort wurde Silvio Battaglia im letzten Moment geblockt (20.). Der GSV kam erst in der 30. Minute wieder gefährlich vor das Tor der Gäste, aber höchst gefährlich. Lekaj kam nach einem Steilpaß in Position brachte den Ball zur Mitte und dort kamen gleich zweimal Göppinger Spieler zum Abschluss, doch sie wurden jedes Mal rechtzeitig geblockt. Nach 32 Minuten rutschte Silvio Battaglia an einer Hereingabe von Christoph Matt nur um Zentimeter am Ball vorbei. Die letzte Chance vor der Pause hatten noch einmal die Gastgeber, doch der Kopfball von Lekaj nach Dicklhuber-Freistoß fiel in die Arme von Christian Mendes.

Weiterlesen

Mit Mühe in Runde 2

FC 09 Überlingen – 1.FC Rielasingen-Arlen 2:3 (1:0)

 

Weitaus schwerer als gedacht wurde das Erstrundenspiel in Überlingen. Die Gastgeber verteidigten geschickt und versuchten ihren Torjäger Marc Kuczkowski in Stellung zu bringen. Das gelang das erste Mal nach 6 Minuten, doch Christian Mendes konnte ebenso parieren, wie bei den nächsten Abschlüssen von Marc Kuczkowski. Auf der Gegenseite schaffte es der Oberligist nicht, mit präzisen Abschlüssen Torhüter Jan Negraßus in Verlegenheit zu bringen, zudem tappte die Talwiesenelf viel zu oft in die Abseitsfalle. In der 32. Minute steckte Tom Öhler den Ball auf Marc Kuczkowski durch und dessen Abschluss ließ Christian Mendes keine Chance. Die Hegauer verzettelten sich des öfteren mit Fehlpässen in der Vorwärtsbewegung, die Gastgeber hatten vor allen Dingen nach 41 Minuten noch einmal eine dicke Chance zum 2:0, während der Oberligist vor dem Tor zu kompliziert agierte und sich immer wieder festlief. Nach dem Seitenwechsel musste Jan Negraßus nach 46 Minuten alles aufbieten, um einen Flachschuss des eingewechselten Silvio Battaglia zu parieren. In der Folge wurde die läuferische Überlegenheit der Gäste deutlich, dennoch blieben Chancen Mangelware, aber die Schlinge wurde mehr und mehr festgezogen. In der 68. Minute erzielte Sebastian Stark per Kopf den Ausgleich, sehr gut bedient von Christoph Matt. Eigentlich hatten die Gäste soweit alles im Griff, doch nach 80 Minuten wurde ein Ausscheiden zur wirklich realen Gefahr. Nach Foul an Marc Kuczkowski entschied Stefan Ebe auf Strafstoß, den Daniel Sandhas sicher verwandelte. Aber das Spiel hatte die Gastgeber viel Kraft gekostet. Die Talwiesen-Elf war in vielen Aktionen handlungsschneller. Nach 83 Minuten wurde Feriz Sadiku 22 Meter vor dem Tor von den Beinen geholt. Mit dem direkten Freistoß düpierte Nedzad Plavci Torhüter Negraßus mit einem platzierten Schuss ins Torwareck – 2:2. Nur wenig später dribbelte sich Feriz Sadiku in den Strafraum und spielte zur Mitte, dort wurde Silvio Battaglia noch geblockt, der Ball fiel vor die Füsse von Sebastian Stark, der aus 12 Metern mit einem Flachschuss erfolgreich war. Am Ende blieb es beim 3:2, ein Sieg der aufgrund der Spielanteile sicher nicht unverdient war, aber gegen einen Gegner, der sich seiner Chance von Minute zu Minute bewusster wurde.  Aber Runde 2 ist für Rielasingen-Arlen erreicht und dort wartet mit dem SC Gottmadingen-Bietingen ein attraktiver Gegner und ein Derby auf dem Katzental.

Von dieser Stelle auch alles Gute für unseren "Didi" Dietrich, der nach 30 Minuten verletzt vom Feld musst und mit einer Sprunggelenksverletzung ins Krankenhaus musste. Wir hoffen, dass Du bald wieder für deinen neuen Verein FC Überlingen auf dem Feld sein kannst.

Weiterlesen

1. FC Rielasingen-Arlen offizieller Partnerverein der Real Madrid Foundation Clinics Germany

Der Jugendabteilung ist es gelungen mit der bekanntesten Fußballschule der Welt eine Partnerschaft einzugehen.

Zukünftig werden wir regelmäßig in den Schulferien 5-Tages-Camp für 7-16-Jährige anbieten. Sie starten täglich um 09.30 Uhr und enden um 15.30 Uhr. Jeden Tag werden zwei ausgiebige Trainingseinheiten absolviert, die auf neuesten und innovativsten Methoden basieren. Direktor des Trainerteams in Deutschland ist der DFB-lizenzierte Sportwissenschaftler Stefan Kohfahl, der seit vielen Jahren erfolgreich Fußballschulen-Projekte betreut und geleitet hat.

Mehr Informationen zum Camp findet Ihr hier